Erziehungsberatung
 Home | Aktuelles | Impressum / AGB | Kontakt

Erziehungsberatung

Erziehungsberatung oder Familienberatung richtet sich an alle die mit Kindern zusammenleben. Das sind Alleinerziehende und Familien oder Stieffamilien. Nichts kann einen so an seine Grenzen bringen, wie der unmittelbare Kontakt mit dem eigenen Kind oder dem Stiefkind.  

Damit ein Kind überwiegend als Bereicherung empfunden wird, sind gelegentliche Inputs von Außen nötig. Die Eltern sind mit im System, und übersehen dadurch die eigenen Fehler und lasten sie dem Kind an. Erziehungsberater bezeichnen das Kind als die exakte Abbildung der elterlichen Beziehung. Dies bedeutet, dass sich nicht nur das eigene Verhalten dem Kind gegenüber auf dessen Entwicklung auswirkt, sondern vor allem die Paarbeziehung der Eltern. Das Kind wird demnach mit den ungelösten Konflikten der Eltern und deren Partnerschaft konfrontiert.  

In der Erziehungsberatung beschäftigt man sich dadurch sowohl mit dem Verhalten des Kindes, als auch mit der eigenen Beteiligung daran. Nicht selten führt das zur Paarberatung der Eltern.

Auch ein ungeeignetes Umfeld, wie z.B. ein unpassender Kindergarten oder die falsche Schule, führt zu Entwicklungsproblemen des Kindes. In diesem Fall sollte das Kind getestet werden, um die geeignete Einrichtung herauszufinden.  

  1. FolderPaartherapie 
    1. PagePaartherapie Gründe für eine Paartherapie und Aufgabe des Therapeuten
  2. FolderEheberatung 
    1. PageEheberatung Gründe für eine Eheberatung und die Aufgabe des Therapeuten

Was Frauen besser können

12. Februar 2014

Gabriele Leipold als Expertin in Men's Health, Heft März 2014, Seite 82, zum Thema:"Was Frauen...

 

Wie weit gehen Sie für die Liebe?

15. Januar 2014

Gabriele Leipold als Expertin in myself, Heft Februar 2014, Seite 114, zum Thema "Geben und Nehmen"

 

Achtung neue Telefonzeiten!

15. Januar 2014

Die Telefonzeit am Donnerstag um 17 Uhr entfällt! Stattdessen erreichen Sie uns in Zukunft am...